Wer wir sind

SELK

Die Ev.-Luth. Kreuzkirchengemeinde Cottbus und die Ev.-Luth. Petrusgemeinde Döbbrick stehen in der Einheit der Kirche Jesu Christi in der ganzen Welt. Sie gehören zur Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK).

Selbständig:

Die Gemeinden sind Körperschaft öffentlichen Rechts, regeln ihr Leben selbst und finanzieren sich ausschließlich durch freiwillige Kirchenbeiträge und Spenden.

Evangelisch:

In unseren Gottesdiensten wird Jesus Christus als der einzige Weg zum ewigen Leben verkündigt. Das Evangelium – die frohe Botschaft – von der Freiheit, die uns Jesus Christus durch seinen Tod am Kreuz schenkt, ist Mitte und Maßstab für die Gestaltung unseres Gemeindelebens.
Menschen erleben, dass die frohmachende Botschaft von Jesus Christus, der uns Menschen vorbehaltlos annimmt, zum aufatmenden Leben befreit. Das kann man sich nicht selber sagen, das muss man hören. Unser Ziel ist, dass das in den Gottesdiensten erfahren und verspürt wird.

Lutherisch:

Wir orientieren uns an den Lutherischen Bekenntnissen, in denen in der Reformationszeit wesentliche Grundlagen des wiederentdeckten Evangeliums niedergelegt worden sind. In ihnen finden wir die gültige Auslegung des Evangeliums als der froh machenden Botschaft von der Gnade Gottes.

Kirche:

Wir sind eine Kirche, weil bei uns das Wort Gottes verkündigt wird und die Sakramente so gefeiert werden, wie Jesus Christus sie eingesetzt hat.