Liebe Glieder und Freunde der Kreuzkirchengemeinde Cottbus, der Petrusgemeinde Döbbrick und der Luthergemeinde Senftenberg!

Gembrief-20-02.pdf
Liebe Glieder und Freunde
der Kreuzkirchengemeinde Cottbus,
der Petrusgemeinde Döbbrick
und der Luthergemeinde Senftenberg!

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise gibt es in den nächsten Wochen eine Reihe von Einschränkungen unseres Gemeindelebens:

Vorerst finden in unseren Gemeinden keine Gottesdienste statt!

Aber es gibt natürlich Alternativen:

  • Für die SELK werden Online-Angebote erarbeitet, die in den nächsten Tagen weiter ausgebaut wer-den sollen. Sie finden diese Angebote unter:
    https://1drv.ms/w/s!AmqVn41xC7Kgl2N68A9OwBFrZr-x?e=0E11eW
    Sie finden Gottesdiente und Andachten zum Nachhören oder auch zum Miterleben per Video.
    Sie finden Texte für Andachten und weitere Hinweise.
    Sie finden Hinweise auf Gemeinden, die diese Angebote in ihre Website eingebunden haben.
    • Wählen Sie aus und machen Sie Gebrauch von dem Material!
  • Die üblichen Gottesdienstübertragungen in den Rundfunk- und Fernsehprogrammen werden – nach allem, was erkennbar ist – wohl weiterhin angeboten werden.
    • Machen Sie einfach davon Gebrauch!

Natürlich ersetzen diese Angebote nicht die Gemeinschaft, die wir erfahren, wenn wir uns zum Gottesdienst treffen. Vielleicht hilft es, wenn wir die Einschränkungen in diesen Wochen als ein besonderes Fasten begreifen, dann freuen wir uns umso mehr auf die Zeit, wenn wir uns wieder zum Gottesdienst treffen können.

  • Gremiensitzungen, Unterrichtsgruppen und sonstige Gemeindeveranstaltungen finden in den nächsten Wochen nicht statt.
  • Sonderaktionen, wie der für den kommenden Samstag in CB geplante Generalputz, werden verschoben.
  • Die Konzerte, die in unserer Kirche in CB für die nächste Zeit geplant waren, sind abgesagt.

Das bedeutet aber nicht, dass das Leben der Gemeinde zum Stillstand kommen muss und jetzt jegliche Begegnungen eingefroren sind.

  • Das Pfarramt ist weiterhin besetzt und bereit, Ihre Anliegen aufzunehmen.
    • Bitte rufen Sie an unter der Tel.Nr. 0355 24542
    • oder schreiben Sie an die Mobilfunknummer: 0179 122 39 56
    • oder an die Mailadresse: cottbus@selk.de
  • Lassen Sie uns die verordnete Ruhe positiv nutzen, indem wir telefonisch miteinander Kontakt halten.
  • Wichtig ist ganz besonders, dass wir Gemeindeglieder im Blick haben, die allein leben und für die das „verordnete Zuhause-Bleiben“ eine weitere Stufe der Einsamkeit bedeutet.
    Bitte halten Sie untereinander Kontakt und rufen Sie sich an.

Wir befehlen Sie alle dem Schutz unseres Vaters im Himmel an und hoffen und beten, dass wir verschont werden von Corona-Erkrankungen und dass diese Corona-Welle bald vorübergeht.

Mit herzlichem Gruß,
Ihr Pfarrer Hinrich Müller